SALZLANDTHEATER STASSFURT & THEATER KOBLENZ

Wir möchten die Menschen der Region begeistern – das hat sich das  Salzlandtheater in Staßfurt vorgenommen. Aber Aufführungen von professionellen Tanzensembles sind in der Region eine Seltenheit. Tanz, das ist eine Kunstform, die hier droht in Vergessenheit zu geraten. Das möchte diese TANZLAND-Kooperation verhindern und bringt mit dem Ballett des Theater Koblenz den Menschen klassische und moderne Tanzaufführungen näher. So kann die TANZLAND-Kooperation eine Entwicklung für die Zukunft sein. 2016 hat das Salzlandtheater seine eigene Tanzschule gegründet.

TERMINE

18.01.2019
Nussknacker    
CH: Steffen Fuchs



17.05. 2019
Bach-Ballett
CH: Steffen Fuchs



Februar 2020   
Beethoven Ballett
CH: Steffen Fuchs

Juni 2020
Ein weiteres Gastspiel

BALLETT DES THEATERS KOBLENZ

Das Ballett des Theaters Koblenz besteht aus 14 Tänzerinnen und Tänzern aus 10 Nationen. Seit der Spielzeit 2011/12 leitet Steffen Fuchs die Compagnie. Neben der Neuinterpretation der klassischen Handlungsballette bilden symphonische Kreationen eine wichtige Säule des Repertoires. Dabei bricht Fuchs auf humorvolle Weise immer wieder die schöne Linie des neoklassischen Bewegungskanons, während er der Intention des Komponisten choreografisch folgt. Außerdem verwischen in den Koblenzer Tanzabenden oft die Grenzen zwischen zeitgenössischem Tanz und klassischem Ballett. Die Arbeiten von Gastchoreografen mit den Tänzern erweitern und vervollständigen das Repertoire der Compagnie. Während im „Theatersamstag/Ballett“ den Zuschauern mehrmals in der Spielzeit die Möglichkeit gegeben wird, anhand von lecture demonstrations im Ballettsaal mehr über die Arbeit der Compagnie und das Entstehen von Choreografien zu erfahren, geht das Ballett des Theaters Koblenz mit dem Format „Tanz in der Stadt“ bewusst aus dem Theater heraus, um den urbanen Raum zu erobern. Hierbei gibt es keine festgelegte Choreografie, die Tänzer treten in einen unmittelbaren und damit improvisierten tänzerischen Dialog mit den Orten und den umstehenden Zuschauern. Daneben sind die Tänzer in spartenübergreifenden Produktionen eingebunden und partizipieren so im Musiktheater und Schauspiel. Dadurch ist das Ballett ein fundamentaler Bestandteil des Theaters Koblenz.
Das Ballett des Theaters Koblenz erhofft sich durch diese Kooperation eine noch intensivere Verzahnung mit den Kompetenzen der theatereignen Theaterpädagogik. Formate, die sich in Koblenz bereits etabliert haben, können in Staßfurt nochmals hinterfragt werden. Diese Erfahrungen helfen dem Ballett und der Pädagogik gemeinsam ihre Formate zu optimieren.

STASSFURT - SALZLANDTHEATER

Seine generelle Aufgabe sieht das Theater darin, die regionale Kultur zu fördern und gleichzeitig durch renommierte Künstler und Ensembles auf Staßfurt aufmerksam zu machen. Denn Kultur schafft Integration – und setzt Zeichen gegen Abwanderung. Nebenbei ist das Salzlandtheater ein über 400 Jahre altes Haus, dessen besondere Architektur aufwendig gepflegt wird.
Neben dem Spielbetrieb ist das Salzlandtheater generationsübergreifendes pädagogisches Zentrum. Das Theater öffnet die Türen für eine offene, nachhaltige Kulturarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters. Dabei spannt sich der Bogen weit über die Arbeit in sozialen Brennpunkten, kulturelle Früherziehung an Kindertagesstätten, Schülertheatergruppen, Projektarbeit mit Behinderten bis hin zu Angeboten für Senioren. In Zusammenarbeit mit Schulen, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen, sowie sozialen Einrichtungen der Stadt, soll durch nachhaltige, langfristige Arbeit, ein Verständnis von Theater, Kultur und Bildung gefördert und soziales, tolerantes Miteinander in der Gesellschaft geschult werden.