LESSINGTHEATER WOLFENBÜTTEL & DANCE ON ENSEMBLE, BERLIN

Die künstlerische Exzellenz von Tänzern über 40 zu zeigen, ist die Mission des DANCE ON ENSEMBLE. Die erfahrenen Tänzer sind mit ihrem ganzen Leben und ihrer Ausstrahlung auf der Bühne präsent und bereichern das Tanzerleben der Zuschauer um eine wesentliche Dimension. Im Idealfall stellt sich für das Publikum in Wolfenbüttel nach den zwei Jahren der vielfältigen Begegnungen mit dem Ensemble nicht mehr die Frage nach dem Alter der Tänzer. DANCE ON lädt auch dazu ein, sich mit seinen eigenen Vorstellungen vom Älter-Werden und  Alt-Sein auseinanderzusetzen.

DANCE ON ENSEMBLE © Dorothea Tuch

Lessingtheater©Andreas Lppelt

TERMINE

5.5.2018 Auftakt   
7 Dialogues
CH: Matteo Fargion

17.1.2019 vorauss.    
Water between three hands   
CH: Rabih Mroué

Herbst 2019       
Catalogue (First Edition)/ Man Made / show to be true      
CH: William Forsythe / Jan Martens / Johannes Wieland

Frühjahr 2020       
Tenacity of Space       
CH: Deborah Hay

DANCE ON

DANCE ON ist eine Initiative von DIEHL+RITTER zum Wert des Alters für die Tanzkunst. Das 2015 gegründete DANCE ON ENSEMBLE nutzt den immensen Erfahrungsschatz, das künstlerische Potenzial und die individuelle Bühnenpräsenz von Tänzern 40+ und stellt damit den Zeitpunkt infrage, zu dem Tänzer sich normalerweise aus dem Berufsleben zurückziehen. Mit Christopher Roman konnte der ehemalige stellvertretende Direktor der Forsythe Company als Künstlerischer Leiter des Ensembles gewonnen werden. Mitglieder der Kompanie sind Christopher Roman, Ty Boomershine, Brit Rodemund, Jone San Martin, Frédéric Tavernini sowie projektbezogen Jill Johnson, Inma Rubio, Ami Shulmann und Ros Warby - starke Tänzerpersönlichkeiten, die weltweit in führenden Kompanien tanzten. Das Ensemble erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit herausragenden Choreografen und Regisseuren wie William Forsythe, Rabih Mroué und Jan Martens ein eigenes Repertoire. Die Produktionen werden auf Tournee geschickt, bisher 104 Vorstellungen in 13 Ländern. Mit einem begleitenden generationsübergreifenden Vermittlungsprogramm werden nachhaltige gesellschaftspolitische Impulse vor Ort gesetzt. Unterstützt wird DANCE ON durch eine starke Allianz von nationalen und internationalen Koproduktionspartnern, wie Kampnagel Hamburg, tanzhaus nrw, Berliner Ensemble, Sadler`s Wells London, Holland Dance Festival uvm.

WOLFENBÜTTEL

Das Lessingtheater Wolfenbüttel ist ein 1909 erbautes Gastspieltheater, das nach einer grundlegenden Sanierung im Mai 2013 wiedereröffnet wurde. Organisatorisch dem Kulturamt der Stadt Wolfenbüttel zugeordnet, präsentiert es rund 120 Veranstaltungen pro Spielzeit. Neben Schauspiel, Konzerten, Musiktheater, Lesungen und experimentellen Formaten haben das Kinder- und Jugendtheater sowie die Vermittlungsarbeit einen großen Stellenwert. Themenreihen und Festivals runden das Programm ab. 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Bereichen Planung, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit, Theaterpädagogik, Projekte, Technik, Theaterkasse und Serviceleitung tätig. Seit der Wiedereröffnung steigen die Besucherzahlen stetig, in der Spielzeit 2016/17 besuchten mehr als 37.000 Menschen aus Wolfenbüttel und der Region das 460 Plätze bietende Theater. Neben der Hauptbühne kann die Hinterbühne als eigenständiger Spielort mit rund 100 Plätzen genutzt werden. Seit 2013 gibt es 2-3 Gastspiele mit zeitgenössischen Tanzchoreographien pro Spielzeit. Weltoffen, persönlich und wertvoll sind die Werte, mit denen das Lessingtheater ein guter Gastgeber sowohl für Besucherinnen und Besucher als auch für Künstlerinnen und Künstler sein will.